Pixie

Kvadrat

Design: Raf Simons

305,00 €

(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *)

Lieferzeit: sofort lieferbar

Farbe:

Kundenservice +49(0)40 4689689 90 Mo-Fr 10:00-19:00

Weitere Ausführungen dieses Produktes gibt es bei clic im stilwerk Hamburg. Kontaktieren Sie uns hier.

Produktinformationen "Pixie"

Pixie ist eine Decke mit Seidenkante aus Merinowolle und außergewöhnlich feinem Mohair. Diese elegant-legere Decke ist besonders luftig und mit sanften Locken an der Oberfläche gewebt. Sie ist in dunklen Farben wie Kieferngrün und Bordeauxrot, aber auch in kräftigen Tönen wie Hot Pink erhältlich. Pixie wird aus ethisch korrekt hergestelltem Cape-mohair gefertigt, das für seine außergewöhnliche Weichheit und Strapazierfähigkeit bekannt ist. Cape-mohair wird aus dem Fell von Angora-Ziegen gewebt, die seit vielen Generationen gezüchtet werden, um das raue Kurzhaar, „Kemp“ genannt, zu vermeiden.

Weiterführende Links zu "Pixie"
Produktdetails
Maße
Länge: 185 cm x Breite: 130 cm
Designer
Raf Simons
Material
81 % Mohair, 16 % Merinowolle, 4% Nylon

Designstory

Eine Story über Raf Simons, Chefdesigner bei Jil Sander, Dior und Calvin Klein. Mastermind einer Kollektion des dänischen Stoffherstellers Kvadrat, der zusammen mit Simons Möbel und Models gleichermaßen ausstattet. 

Weil Simons Anfang der 90´er Jahre als Möbeldesigner in Genk begonnen hatte, war es für ihn ganz natürlich, zusammen mit Kvadrat, auch hochwertige Möbelstoffe zu entwerfen. Mit Farben und Farbkombinationen, die sonst eher Fashion sind. Die Dänen hatte er entdeckt, als er nach neuen Stoffideen für Jil Sander suchte. Ein Stylist machte ihn auf die dänischen Qualitätsfetischisten aufmerksam. Und er war begeistert: Von den Bouclé- und Tweed-Anmutungen sowie den Melange-Effekten. Dafür treibt er seine Partner bis kurz vor den Selbstmord. Denn es kann endlos lange dauern, bis er seine Farbwahl für einen spezifischen Stoff trifft. Schließlich dürfen Designs in der Mode kurzlebig sein. Bei Mobiliar wäre das der Tod. 

Die Textilien von Kvadrat werden in dem Land mit dem höchsten Stundenlohn der Welt produziert: In Norwegen, in der Traditionsweberei Innvik Sellgren. Hier finden die anspruchsvollen Dänen einzigartige Fertigkeiten, um spezielle Designs für maßgeschneiderte Wohntextilien herzustellen.

Zuletzt angesehen